Mitglied werden

Mit einer Mitgliedschaft im 1. Berliner eSport-Club e.V. hast du nicht nur das Recht, regelmäßig an unseren Trainings teilzunehmen und deine sportlichen Fähigkeiten in den von uns angebotenen Titel zu verbessern. Du wirst auch Teil einer sozialen Gemeinschaft, die füreinander eintritt; eines Kreises auf Freund*innen, die gemeinsam eSport in die Mitte der Gesellschaft bringen will; einer Gruppe von Engagierten, die eSport als Sport betrachtet und mit sportlichen Aktivitäten auch Jugendarbeit, Inklusion, Gleichstellung und Arbeit mit Geflüchteten fördern möchte.

Dein Mitgliedsbeitrag ist die Grundlage dafür, dass der Verein als Organisation am Laufen gehalten werden kann und erste Projekte umgesetzt werden können. Er bezahlt die anteiligen Kosten an Kosten für Verwaltung, Räumlichkeiten und Material und ermöglicht soziale Projekte. Ein Mitgliedsbeitrag ist aber keine Kaufentscheid – konkrete Leistungen durch uns können und werden dafür nicht verpflichtend erbracht; vielmehr ermöglicht er erst das ehrenamtliche Engagement unserer Trainer*innen und Vorstandsmitglieder und hilft uns, unsere Angebote zu halten und auszubauen.

Wenn du eigentlich nicht trainieren willst und auch nicht die demokratischen Entscheidungsrechte, die dir als Mitglied zustehen, wahrnehmen möchtest – aber trotzdem eSport liebst und fördern möchtest, dann werde doch Fördermitglied! Ein frei gewählter jährlicher Betrag unterstützt uns dann als Verein bei unseren Projekten und hilft, eSport in Berlin auch als Breitensport zu etablieren.